Biographie

Der deutsch-spanische Tenor Joaquín Asiáin kommt aus Navarra. Seine Gesangsausbildung begann er an der Madrider Hochschule für Musik und setzte sie mit dem Aufbaustudium an der staatlichen Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Stuttgart fort.

Er erhielt Gesangsunterricht bei renommierten Persönlichkeiten, wie Aldo Baldin, Alfredo Kraus, William Matteuzzi oder Marimí del Pozo und er ist Preisträger des achten A. Catalani-Gesangswettbewerbs mit Leone Magiera als Vorsitzender der Jury.

Joaquín Asiáin ist das, was man allgemein als „Tenore di grazia“ bezeichnet – ein Tenor, der außergewöhnlich hohe Töne erreicht.

Er war Gast bei zahlreichen Orchestern darunter den Bamberger Symphonikern, der Camerata Bregenz, den Hamburger Symphonikern, den Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg, der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz, Philharmonie Orchester Nürnberg, der Württembergischen Philharmonie Reutlingen, dem Westböhmischen Sinfonieorchester, den Thüringer Symphonikern, den Berliner Symphoniker, Borusan Istanbul Philharmonie Orchestra, dem Orquesta Sinfónica de Madrid, dem Orquesta de R.T.V.E, dem Orquesta Sinfónica de Baleares,, dem Orquesta Sinfónica de Castilla y Léon, Orquesta Sinfónica de Euskadi, dem Süddänische Philharmonie (Sønderjyllands Symfoniorkester – Dänemark), Magdeburgische Philharmonie… in Rollen wie Ernesto aus D. Pasquale, Ferrando aus Cosi fan tutte, Eduardo aus La Cambiale di Matrimonio, Almaviva aus Il Barbiere di Siviglia, der Schwan (Carmina Burana),G. Puccini (Messa di Gloria) G. Rossini (S. Mater , Messa di Gloria, Petite Messe Solennelle)…

Seine Konzerttätigkeit umfasst zahlreiche internationale Auftritte in Festivals, Liederabende und Oratorien.. Aufgetreten ist er beispielsweise im Festspielhaus Bregenz, Tonhalle Zürich, Markgräfliches Opernhaus Bayreuth, Auditorio Nacional de España, Teatro Monumental de Madrid, in der Kaiser-Friedrich-Halle Mönchengladbach, Stuttgarter Liederhalle, im Teatro Calderón Valladolid, Theater von Voralberg, XIV, XVI Festival Internacional de Música de Ibiza, Palacio Euskalduna Bilbao, Teatro Nacional de Costa Rica, Teatro Mélico Salazar, XIII Festival Internacional de las Artes de Costa Rica, VIII Nordhessen Kultur Sommerfestival, Teatro Nuevo León de Monterrey, Auditorio Telmex Guadalajara, Auditorio Nacional de Mexico, XXVII Temporada d’Opera de Palma de Mallorca, XXXI, XXXII International Music Festival Istanbul, Philharmonie Essen, Graf Zeppelinhaus Friedrichshafen, Kölner Philharmonie, Laeiszhalle Hamburg, XI, XIII Festival Internacional MusicaMallorca, Großes Festspielhaus Salzburg, Kammermusiksaal Berliner Philharmonie, Großer Saal Berliner Philharmonie, Theater Magdeburg…usw…

Joaquín Asiáin kann bereits auf CD-Einspielungen sowie Rundfunk- (OERF, RTVE) und Fernsehaufzeichnungen (BTV, TRT2, Ibiza TV, RTVE, …) verweisen.